top of page

Ohne ausreichende Geburten keine Zukunft!

„Fachkräftemangel: Arbeitsagentur-Chef: Brauchen 400.000 Zuwanderer pro Jahr“ berichtete die dpa am 24. August 2021.

Deutschland benötigt aus Sicht des Vorstandsvorsitzenden der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele, rund 400.000 Zuwanderer pro Jahr - und damit deutlich mehr als in den vergangenen Jahren.



„Mir geht es hier nicht um Asyl, sondern um gezielte Zuwanderung für die Lücken am Arbeitsmarkt", sagte Scheele der Süddeutschen Zeitung. „Von der Pflege über Klimatechniker bis zu Logistikern und Akademikerinnen: Es werden überall Fachkräfte fehlen.“ Zu möglichen Widerständen gegen Migration sagte er: „Man kann sich hinstellen und sagen: Wir möchten keine Ausländer. Aber das funktioniert nicht.“


Es ist schon erstaunlich, dass ein wirtschaftlich hoch wettbewerbsorientiertes Land wie Deutschland, das auf qualitativ hochwertige Fachkräfte angewiesen ist, sein gravierendes demografisches Problem, sprich Geburtenmangel, nicht mit einer geburtenorientierten Familienpolitik beantwortet, sondern bis heute von einem „demografischen Wandel“ spricht.


Die Politik der letzten dreißig Jahre hat versäumt, die Steigerung der Geburtenrate als Ziel zu definieren. Und wie aus heiterem Himmel stellt in diesen Tagen der Chef der Bundesagentur für Arbeit fest, dass die einzige Lösung, den immensen Fachkräftemangel zu beheben, der Zuzug von jährlich 400.000 Zuwanderern sei. Was die Zahl anbelangt, wird er sicher recht haben. Aber wieder versäumt ein Verantwortlicher einer staatlichen Behörde, dass mittelfristig die nachhaltige Steigerung der Geburtenrate anzustreben viel kostengünstiger und vernünftiger wäre.


Dass wir mit dieser Zahl immer noch nicht die gleiche Anzahl von qualifizierten Fachkräften für den deutschen Arbeitsmarkt haben werden, muss er wissen. Denn die große Mehrheit ist des Deutschen nicht mächtig. Ganz zu schweigen davon, wie der innere Frieden mit überproportional hohem Zuzug von Fremden in Deutschland aufrecht zu erhalten ist.


Wer Deutschland zukunftsfähig halten/ machen möchte, sollte nicht nur auf eine Karte setzen, sondern eine Vielzahl an Möglichkeiten in Betracht ziehen.


21 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page