Familie als Wahlprogramm

Vater, Mutter, Kind – eine Familie spaziert durch das Regierungsviertel: Die klassische Konstellation wird als Leitmodell von allen Bundestagsparteien außer von der CDU/CSU und der AfD in Frage gestellt.


Quelle: dpa


Blick in die Wahlprogramme: Das verstehen die Parteien unter Familie - Während noch vor einigen Jahren Familienpolitik vornehmlich daraus bestand, die Vereinbarkeit vonFamilie und Beruf zu fördern oder Familien finanziell besser abzusichern, geht es heutzutage bei der Familienpolitik ans Eingemachte. Es soll neu definiert werden, was denn die Familie überhaupt sei. Der Kampf um die Deutungshoheit zu dieser Frage erreicht in diesem Bundestagswahlkampf einen Höhepunkt.


Dr. Johannes Resch vom Bündnis "Rettet die Familie" hat in seinen Wahlprüfsteinen die großen Parteien zur Stellung der Familie in ihren Wahlprogrammen befragt.

Die Antworten in unserem Download-Bereich.



"Unter dem Titel "Kampf um die Definition" geht auch Michael Maximilian Sabel dem Verständnis von Familie aus den Perspektiven der verschiedenen Parteien nach. Seine Betrachtung in einem Artikel in "Die Tagespost" vom 15. Juli 2021



62 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen