dgkjf-Symposium am 1. Oktober 2021: Die Bedeutung des Vaters im 1. bis 3. Lebensjahr.

"Weshalb das Erziehungsjahr des Vaters unverzichtbar ist" am 1. Oktober 2021, 10 Uhr bis 17 Uhr in München


Leitung: Dr. Alfred Walter, Dr. Florian Sedlacek und Prof. Dr. Dr. Serge Sulz


Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass Kinder ohne ausreichende väterliche Präsenz sich

nicht gut entwickeln können. Sie bleiben in ihren kognitiven, emotionalen und sozialen

Leistungen weit zurück. Die Mutter kann den Vater nicht ersetzen. Wer seinem Kind die

bestmögliche Förderung auf seinen Lebensweg mitgeben möchte, sorgt dafür, dass sein Kind

in den ersten Lebensjahren nicht in die Kinderkrippe muss, z.B. mit Hilfe eines

Erziehungsjahrs des Vaters.


Ort: Hörsaal CIP-Akademie Nymphenburger Str. 166, 80634 München

Zeit: Freitag, 1. Oktober 2021, 10 Uhr bis 17 Uhr

Anmeldung an: info@dgkjf.de (Frau Halter)

Kosten: 50 Euro in Präsenz

30 Euro online per Zoom dgkjf-Mitglieder und eingeladene CIP-Akademie-Mitglieder kostenfrei

(Anmeldung trotzdem zwingend)


Die Veranstaltung findet in präsenz und online statt.


Anmeldung unter:

https://dgkjf.de/wp-content/uploads/Symposium-Bedeutung-des-Vaters-in-den-ersten-3-Lebensjahren-1.-Oktober-2021.pdf


Eine Veranstaltung der:

dgkjf e.V. Nymphenburger Str. 155, 80634 München, info@dgkjf.de und www.dgkjf.de

Vorstand: Dr. Alfred Walter, Prof. Dr. Dr. Serge Sulz, Dr. Florian Sedlacek





69 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen