Fr., 18. Juni | Online-Übertragung live aus Düsseldorf

Wie betreuen wir unsere Kinder 2030?

Alle sprechen über den Pflegenotstand in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Was untergeht: Die Betreuung unserer Kleinsten weist laut Bertelsmann-Stiftung bereits heute schwerwiegende Defizite auf. Wie ist die Situation 2030?

Zeit & Ort

18. Juni, 14:00
Online-Übertragung live aus Düsseldorf

Über die Veranstaltung

Über die Rahmenbedingungen der zukünftigen Betreuung unserer Kinder sprechen wir mit Vertretern aus Wirtschaft, Psychologie, Elternschaft, Politik, Demographie, Träger, Kommunen, Soziologie etc. Ein kleiner Vorgeschmack auf das Programm:

Die Veranstaltung startet mit Impulsreferaten. Prof. Dr. Serge Sulz, Facharzt für Psychatrie, wird über Grenzen der Fremdbetreuung sprechen. Prof. Dr. Axel Plünnecke vom Institut der deutschen Wirtschaft geht der Frage nach, wie sich die Entwicklung der Digitalisierung, Homeoffice und Fachkräftemangel auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Deutschland auswirken werden.

In einem Zwiegespräch der beiden regierenden Parteien wird die Politik Stellung beziehen und der Frage nachgehen, wie Individualität der Betreuung gewährleistet werden kann.

In der anschließenden Podiumsdiskussion werden die Impulse aufgegriffen und verschiedene Experten ins Gespräch gehen.

  • Andrea Heck, Landesvorsitzende Elternverein Nordrhein-Westfalen e.V.
  • Prof. Dr. Wolfgang Stock, Verband Evangelischer Bekenntnisschulen e.V. (VEBS)
  • Bettina Dickes, Landrätin Landkreis Bad Kreuznach
  • Fred Jung, Unternehmer JUFA Verwaltungs GmbH
  • verschiede Vertreter der Wissenschaft
  • und weitere...

In einem Abschlussgespräch ziehen Prof. Tilmann Allert, Gesellschaftswissenschaftler und Karl-Heinz B. van Lier, Geschäftsführer Stiftung für Familienwerte Resumée und gehen der Kernfrage des Expertenforums nach: „Wie werden wir aufgrund der zukünftigen Rahmenbedingungen dem Kindeswohl und der individuellen Entwicklung unserer Kinder gerecht?“

Programmplan


  • 15 Minuten
    Begrüßung und Eröffnung

  • 1 Stunde 30 Minuten
    Impulsreferate
4 weitere Elemente verfügbar